Programm

Wenn der Hoster das Deployment vermurkst: Sicher in den Cloud-Hafen durch Container-Shipment

Fuck-Ups & Fixes
Bühne k1
Fuck-Ups & Fixes Bühne k1
Mittwoch, 01.09. 16:30–16:45
Neue Software zu entwickeln, flächendeckend auszurollen und kontinuierlich zu aktualisieren war noch nie leicht. Heute erwarten die Anwender zudem immer schneller getaktete Software-Updates, regelmäßige Feature-Enhancements und unmittelbare Bug-Fixes. Denn so kennen sie es von Amazon, Apple & Co. Wie aber kann diese Aufgabe erfüllt werden, wenn IT-Infrastrukturen immer komplexer werden? Und was, wenn der Cloud-Provider regelmäßig das Deployment “sabotiert”? Steffen Schnaufer von Zinitrionic hat die Lösung des Dilemmas bereits im Einsatz und zeigt in diesem Praxisbericht mit Live-Demo, wie die Container-Technologie die Entwicklungsarbeit des Software-Anbieters revolutioniert hat.
Steffen Schnaufer

Steffen Schnaufer

CTO, Zinitrionic Suisse AG

Steffen Schnaufer

CTO, Zinitrionic Suisse AG

Steffen Schnaufer, 1979 in Deutschland (Baden-Württemberg) geboren, lebt und arbeitet seit 2004 in der Schweiz. Nach dem Studienabschluss zum Dipl. Wirtschaftsinformatiker (BA) und den ersten Lehrjahren als Arbeitnehmer, folgte ab 2009 der Wechsel zur unternehmerischen Tätigkeit, zuerst als Selbständiger IT-Consultant & Solutioneer, Geschäftsführer der faceIT GmbH und seit 2014 als CTO der Zinitrionic Suisse AG.

PARTNER #inEcht

Veranstalter

Veranstalter

Co-Host

Exklusiver Gesundheitspartner

Partner

Partner
Medienpartner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
digital-rapids
Partner
Medienpartner
Partner
Partner
Partner
Partner
Medienpartner
Partner
Medienpartner
Medienpartner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Medienpartner
Partner
Partner
Partner
Medienpartner
Partner
Partner
Partner

Medienpartner

Medienpartner
Medienpartner
Medienpartner
Medienpartner
Medienpartner

Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg,
Behörde für Kultur und Medien.

Stadt Hamburg | Behörde für Kultur und Medien
solutions x DILK | Programm
Scroll to top