Programm

Wie können Unternehmen wirtschaftliche und nachhaltige Ziele vereinen? Was sind die relevanten Metriken, um die Dimension Nachhaltigkeit in der Organisation abzubilden und es zu einem wirklichen Management-Thema zu machen?

Praxisbericht
Bühne k6
Praxisbericht Bühne k6
Donnerstag, 02.09. 15:00–15:15
Was bedeutet eigentlich Klimaneutralität und wie können Unternehmen diese kurz-, mittel- und langfristig erreichen? Klimaneutralität von Unternehmen muss entlang der gesamten Wertschöpfungs- und Lieferkette betrachtet werden – dafür müssen ganzheitlich Emissionen bilanziert werden und relevante Partner miteinbezogen werden. Dabei ist der Erfolgsschlüssel, dass Unternehmen wirtschaftliche und nachhaltige Ziele vereinen und relevante Metriken definieren, um die Dimension Nachhaltigkeit in der Organisation abzubilden und zu einem wirklichen Management-Thema zu machen. Im Fokus steht dann die nachhaltige Reduzierung von Emissionen entlang der Wertschöpfungskette.

Moderiert wir die Runde von Doreen Hotze!
Helen Tacke

Helen Tacke

CEO, Cozero Berlin
Doreen Hotze

Doreen Hotze

Stellv. Geschäftsführerin, Handelskammer Hamburg

Helen Tacke

CEO, Cozero Berlin

Helen Tacke kommt direkt aus dem Berliner Startup-Ökosystem. Nach mehreren Jahren bei btov Partners, einem Early-Stage-Venture-Capital-Fonds, widmet sie sich nun ganz dem Thema Nachhaltigkeit und CO2-Management. Mit ihrem ClimateTech-Startup Cozero arbeitet das Team an der Zukunft des digitalen und datengesteuerten Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen. Die Softwarelösung unterstützt Organisationen bei ihrer Nachhaltigkeitstransformation und ermöglicht Unternehmen, ihren CO2-Fußabdruck zu tracken, prognostizieren und zu managen, um dann effektivste Dekarbonisierungslösungen für Unternehmen auszuwählen und anzuwenden.

PARTNER #inEcht

Veranstalter

Veranstalter

Co-Host

Exklusiver Gesundheitspartner

Partner

Partner
Medienpartner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
digital-rapids
Partner
Medienpartner
Partner
Partner
Partner
Partner
Medienpartner
Partner
Medienpartner
Medienpartner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Medienpartner
Partner
Partner
Partner
Medienpartner
Partner
Partner
Partner

Medienpartner

Medienpartner
Medienpartner
Medienpartner
Medienpartner
Medienpartner

Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg,
Behörde für Kultur und Medien.

Stadt Hamburg | Behörde für Kultur und Medien
solutions x DILK | Programm
Scroll to top